schließen
Rahmen oben Rahmen links Rahmen rechts Rahmen unten
› Warum Flüssiggas
› Info Flüssiggas
› Flüssiggas FAQ
› Tankstelle
› Gasprüfung GSP/GAP
› Caravan Gasprüfung
› Reparatur Gasanlagen

Tankstelle

Selbstverständlich können Sie bei unserer Tankstelle Ihr Flüssiggas-Fahrzeug (LPG) 24h tanken. Wir garantieren eine sehr hochwertige Gasmischung, da es immer wieder schwarze Schafe gibt die nur ein billiges Heizgas verkaufen. Deshalb Informieren sie sich über die Zusammensetzung um Ärger zu vermeiden. Um zu erfahren wo in Ihrer Nähe weitere Flüssiggas-Tankstellen zu finden sind, sehen Sie alle Informationen unter unseren Links.

Autogas! - Wie wird getankt?*

Die Bedienung einer LPG-Selbstbedienungstankstelle ist nahezu "genauso einfach" wie bei Benzin. Die Dauer des Tankvorgang ist unter anderem abhängig von der Tankgröße und der Bauart des LPG-Tankanschlusses. Die Befüllungszeit liegt in der Regel bei etwa 5 min.

Flüssiggas – Zapfsäule die einzelnen Handgriffe beim Autogastanken in Deutschland sind folgende:

1. Die Verschlusskappe abnehmen.
2. Das Zapfventil anschließen und den Handhebel einrasten.
3. Den Druckknopf an der Zapfsäule während des ganzen Tankvorgangs drücken.
4. Den Handhebel lösen, das Zapfventil entkuppeln und einhängen.
5. Die Verschlusskappe aufsetzen.

* Die Vorgehensweise kann an den verschiedenen Autogastankstellen unterschiedlich sein. Daher ist immer die jeweilige Bedienungsanleitung vor Ort zu beachten!

1

Bajonett Einbautopf (Niederlande) Die Autogas-Tankanschlüsse sind in den einzelnen Ländern unterschiedlich. Auf der Abbildung rechts z. B. ein "Holländischer - Tankanschluss". In Deutschland handelt es sich um einen Schraubanschluss. Um mit seinem Fahrzeug in den einzelnen Ländern tanken zu können, gibt es unterschiedliche Adapter die einfach vor dem Tanken am Füllanschluss aufgeschraubt werden!

1

Schlauchabrisskupplung Schlauchabrisskupplung

Für den Fall, dass ein Autofahrer nach dem Tankvorgang versehentlich mit angekuppelter Schlauchleitung losfährt, wird vorgesorgt. Eine Sollbruchstelle im Schlauch löst sich beim Überschreiten einer bestimmten Zugkraft. Auf beiden Seiten eingebaute Rückschlagventile verhindern, dass dabei Autogas aus den jeweiligen Schlauchhälften austreten kann.


Betankungstechnik

Zum Betanken eines Autogasfahrzeuges wurden weltweit drei verschiedene Anschlusssysteme eingeführt. Je nach Land wird für die Nutzung der Zapfsäule ein entsprechender Adapter benötigt. Es handelt sich um den ACME-Anschluss ("Europaadapter", Schraubanschluss), den Dish-Anschluss ("Italienadapter", Dish Coupling) und den Bajonett-Anschluss ("NL-Adapter"). Geplant ist ein einheitlicher europäischer Anschluss namens Euronozzle.

Übersicht über die aktuell gebräuchlichen Anschlusssysteme:

ACME Belgien, Deutschland, Irland, Luxemburg, (teilweise: Österreich und Schweiz)
Bajonett-Anschluss Großbritannien, Niederlande, Spanien, Norwegen
Dish-Anschluss Frankreich, Griechenland, Italien, (teilweise: Österreich und Schweiz), Polen, Portugal, Tschechien, Ungarn, …
Euronozzle für alle einheitlich - geplant


Verbreitung

Tankstellen in Europa

In Deutschland gab es im November 2007 bereits über 3100[2] Autogastankstellen. Die Tendenz ist stark steigend; z. Zt. (November 2007) sind weitere 360 Tankstellen in Planung. Bis zum Juli 2008 sind 4000 Autogastankstellen prognostiziert.[3] (Graphen zur Entwicklung der Anzahl der Autogas- und Erdgastankstellen in Deutschland.)

In Österreich gibt es derzeit 6 öffentliche Tankstellen und 1 wird geplant.[4]. Eine Begründung zu einer parlamentarischen Anfrage vom Januar 2006 zeigt, warum Flüssiggas in Österreich nicht als Kraftstoff gefördert wird.[5]

In der Schweiz kann man an 13 Tankstellen tanken. Weitere 7 sind geplant.[6] Durch eine Steuersenkung von Autogas zum 1. Januar 2008 um ca. 0,40 Franken kann man von einem weiteren Ausbau der Tankstellen ausgehen.

In sehr vielen europäischen Ländern (Niederlande, Belgien, Italien, Polen, Tschechien, Frankreich usw.) sowie der Türkei besteht ein flächendeckendes Tankstellennetz.

Tankstellen weltweit

Man kann in vielen Ländern Autogas tanken. Den größten Verbrauch von LPG hat Südkorea (22 %), gefolgt von Japan (9 %), Türkei (8 %), Mexico (8 %), Australien (7 %).[7] Verbreitet ist Autogas außerdem in Russland, Armenien, China, USA, Kanada.

Preise und Kosten

Die Preise für Autogas liegen in Deutschland bei 0,52 bis 0,76 € je l (im Durchschnitt bei 0,67 € je l), im Ausland bei 0,30 bis 0,64 € je l.
Autogas, Tankstelle, LPG, Flüssiggas
Hans-Jürgen Köhler
KFZ Instandsetzung

Quellwiesen 6
97957 Unterwittighausen
Telefon 09347/929380
Telefax 09347/929381